Wenn nach dem Haarefärben der Kopf brennt...

Haarfärbemittel können nicht nur zu spezifischen Kontaktallergien führen, sondern sie können die Kopfhaut auch reizen...


Oft beschreiben Menschen nach dem Haarefärben ein starkes Brennen und Reizen der Haut, dazu kommt es noch zu Rötungen.
Man weiß, dass p-Phenyldiamin strake Allergien auslösen kann. Nun wurde festgestellt, dass auch der Wirkstoff 2,5 - Diaminotoluol (PTD) zu ähnlichen Reaktionen führen kann. Diese Reaktion betrifft aber nicht jeden. Es empfiehlt sich aber aus Sicherheit, wenn möglich auf das Produkt zu verzichten.